BMW 645 mit hohem Ölverbrauch

Uns erreicht ein BMW 645, welcher einen hohen Ölverbrauch hat. Der Motor wurde bereits in Teile zerlegt und konnte nicht mehr zusammengelegt werden. Das Fahrzeug erreicht uns in einem schlechten Zustand, sprich der Motor erreichte und in zerlegtem Zustand. Die einzige Lösung ist eine Revision des Motors. Kein Problem für uns. 

Unser Kunde beschwert sich bei seinem Benziner BMW 645 über einen massiv hohen Ölverbrauch.

Autos mit Verbrennungsmotor verbrauchen im Betrieb Motoröl. Das ist ganz normal. Problematisch ist allerdings ein zu hoher Ölverbrauch. Nicht nur wegen der unnötigen Kosten für das Motoröl sowie der Umweltbelastung, sondern weil die Gründe für den erhöhten Ölverbrauch vielfältig sein können. Vom normalen Verschleiss bis hin zu ernsthaften technischen Problemen. Es kann viele Gründe geben, weshalb ein Motor einen hohen Ölverbrauch hat. Anhand den schwarzen oder gar eher bläulichen Abgasen war deutlich zu erkennen, dass dieser Motor Öl verbrennt, was nicht sein sollte. Nur, wenn der Motor grössere Mengen Öl verbrennt, lässt sich dies von aussen an deutlich bläulich gefärbten Abgasen erkennen.

Gerne listen wir Ihnen die Gründe für einen hohen Ölverbrauch auf: 

  • …wenn Montagefehler am Zylinderkopf vorgenommen wurden.
  • …wenn die Ventilschaftdichtungen und -führungen verschleissen.
  • …wenn zu hoher Druck im Motorgehäuse existiert.
  • …wenn die Temperaturen in den Ölrücklaufleitungen am Turbo zu hoch sind.
  • …wenn die Gleitlager in einem oder mehreren Turboladern zu viel Spiel haben.
  • …wenn der Ölstand des Motors zu hoch ist, schlägt die Kurbelwelle direkt im Öl und produziert Ölnebel.

Für den Kunden stellt sich natürlich die Frage, ob sich eine Revision des Motors rentiert. Dies verstehen wir selbstverständlich. Wir erstellen gerne eine unverbindliche Offerte und der Kunde kann die Entscheidung treffen. Wir haben den Auftrag erhalten und haben sofort losgelegt. Also los gehst. Mehr erfahren Sie im folgenden Video: